HOME | KONTAKT | IMPRESSUM
hermann-mattern.de - English version Hermann Mattern auf Facebook
Foto
Foto

Haus und Garten Paepke Sanierung seit 2011

Mit Blick auf den 40. Todestag Matterns am 17. November 2011 und die im gleichen Jahr stattfindende 325-Jahr-Feier Carlsdorfs wurde eine aufwändige Sanierung des Hauses sowie der Garage geplant.

Dabei gilt es Schäden an den Gebäuden zu beseitigen und dringend anstehende Reparaturen durchzuführen um deren Substanz langfristig zu sichern.

In enger Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen, dem Architekten sowie den ausführenden Handwerkern soll, wo immer möglich, zurückgebaut und die alten Detaillösungen umgesetzt werden.

Das vorhandene Mobiliar soll aufgearbeitet werden, fehlende Stücke nachgebaut oder durch solche aus autorisierten Reeditionen ersetzt werden.

Auch die Gartenplanung Matterns soll im Zuge der Arbeiten am Haus Paepke rekonstruiert werden, schließlich gehen Innen- und Außenraum eine sich gegenseitig stärkende Symbiose ein.

Ziel ist es ganz im Sinne des Denkmalschutzes den ursprünglichen Charakter der Gesamtanlage wieder erlebbar werden zu lassen und das geschichtlich, kulturell, architektonisch und künstlerisch bedeutsame Objekt in seiner Schönheit und Einzigartigkeit für kommende Generationen zu bewahren.
Anmeldung